8.jpg
6.jpg
7.jpg
WhatsApp-Image-2020-08-18-at-0948.jpg
WhatsApp-Image-2020-08-18-at-09.jpg
10.jpg
14.jpg
11.jpg
5.jpg
15.jpg
9.jpg
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

BANG westf. Ruhrgebiet (im Aufbau)

Im August 2020 haben wir die Ausbildungswerkstatt eines großen Industrieunternehmens in Lünen übernommen.

Seitdem arbeiten wir fleißig an der vernetzten Aus- und Weiterbildung auch im westfälischen Ruhrgebiet. Zunächst folgt die Gründung eines Vereins in Kooperation mit verschiedenen regionalen Unternehmen aus der Metall- und Elektrobranche.

Sollten Sie jetzt schon Interesse daran haben, sich unserem Ausbildungsnetzwerk anzuschließen, melden Sie sich gerne bei uns!

 

Eine BANG-Mitgliedschaft entlastet Metall- und Elektrounternehmen beim Thema Ausbildung in mehrfacher Hinsicht:

 

1. BANG als "Kümmerer"

BANG kümmert sich vor der Ausbildung um die Suche, Testung und Vorauswahl von Azubibewerbern:bewerberinnen und schlägt jedem Mitgliedsunternehmen geeignete Kandidaten:Kandidatinnen vor.

BANG gestaltet den jährlichen Ausbildungsstart mit einer zentralen Veranstaltung („KickOff“), führt Exkursionen durch und holt vor Ablauf der Probezeit Feedbacks der Berufsschulen ein.

Vorteil: Mitgliedsunternehmen sparen am „HR-Overhead“ und können sich auf betriebsinterne Wertschöpfungsprozesse konzentrieren.

 

2. BANG als Bildungsdienstleister

Die Auszubildenden der BANG Mitgliedsunternehmen durchlaufen mehrwöchige fachpraktische Schulungen (z.B. im Grundkurs Metall, CNC Programmierkurs, u.a.) und werden gründlich auf die Abschlussprüfungen Teil 1 und Teil 2 vorbereitet. Außerdem gibt es regelmäßigen Theorieunterricht, den studentische Tutoren durchführen.

Vorteil: Mitgliedsunternehmen sparen an personeller und maschineller Ausstattung und Bereitstellung. Sie können sich auf ihre betriebsinternen Wertschöpfungsprozesse konzentrieren.

 


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.