previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

BANG StarterCenter erhält Preis „Innovatives Netzwerk 2019“

Große Freude bei Markus Kamann (Geschäftsführer gpdm und Entwickler des BANG StarterCenters), Nicole Glawe-Miersch (Leiterin des BANG StarterCenters Ostenland) und dem gesamten StarterCenter-Team: Am 3. Juni 2019 erhalten sie in Berlin die Auszeichnung „Innovatives Netzwerk 2019“. Mit diesem Preis würdigen das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jährlich Netzwerke in ganz Deutschland, die sich erfolgreich um die Sicherung von Fachkräften bemühen und mit ihrer Arbeit Impulse für ganz Deutschland setzten. „Dass das BANG StarterCenter bereits im zweiten Jahr seines Bestehens eine solch gewichtige Auszeichnung bekommt zeigt, wie wichtig und richtig der Weg ist, den wir hier in der Region gemeinsam mit Unternehmen, Schulen, der Arbeitsagentur, dem Jobcenter den Kammern und anderen Partnern gehen“ freuen sich Christian Damm und Beate Göke, Transferberater für neue Center in Deutschland über die Auszeichnung.

BANG StarterCenter

In Hövelhof, Verl und Warburg (im Gesamtbezierk Hochstift) werden durch die BANG Ausbildungsnetzwerke aktuell Ausbildungszentren im Metallbereich betrieben, die bereits langjährig metallverarbeitende Unternehmen der Region sehr erfolgreich bei der Gewinnung, Aus- und Weiterbildung sowie Weiterentwicklung ihrer Fachkräfte unterstützen.

Mit der Gründung des StarterCenter in Delbrück-Ostenland soll dieses etablierte Konzept durch ein vorgeschaltetes Center ergänzt werden, in dem u.a. bei Schülern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Interesse an einer Tätigkeit im industriellen Bereich geweckt werden soll und mögliche berufliche Perspektiven in der Industrie aufgezeigt werden. Das StarterCenter bietet hier konkrete Aktivitäten in der Berufsorientierung und -vorbereitung.

Der gewählte Standort in Delbrück-Ostenland bietet durch die strategisch günstige Lage eine große Chance, da Zielgruppen aus den Gemeinden Hövelhof, Delbrück und Salzkotten aber auch aus Paderborn angesprochen werden können.

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok